WYC2014-4306 FotoDSLWehrmann 100Der Sommer im Norden ist kurz und so steht von Samstag bis Montag (18. bis 20. Juli) bereits der vierte Event der 1. Segel-Bundesliga an. Diesmal wird in Travemünde gesegelt. Für den Württembergischen Yacht-Club gehen Marvin Frisch und Anian Schreiber, Mathias Rebholz und Felix Diesch an den Start. Im Rahmen der am Samstag beginnenden Travemünder Woche wird wiederum auch in der zweiten Liga gesegelt, so dass alle sechs Liga-Vereine vom Bodensee in den Norden aufbrechen.

 Vor Jahresfrist war es der erste Bundesliga-Einsatz für Marvin Frisch. „Marvin ist inzwischen auf allen Positionen im Boot gesegelt. Nun soll er, unterstützt von den anderen erfahrenen Liga-Seglern des WYC, auch einmal steuern“, so Team-Manager Klaus Diesch, der das Team nun zum dritten Mal mit einem von der Mercedes-Benz Niederlassung Ravensburg zur Verfügung gestellten Vito in den Norden schickt. Der 19-jährige Marvin Frisch ist einer der jüngsten Steuerleute im Liga-Betrieb. An der Großschot und für die Taktik zuständig sein wird Mathias Rebholz, der im ersten Halbjahr 2015 als Matchrace-Steuermann in der Weltrangliste beachtlich nach oben geklettert ist. Als internationaler Schiedsrichter soll er auch für einen strafkringelfreien Kurs der Häfler sorgen.

Anian Schreiber war wie Marvin Frisch vergangenes Jahr in Travemünde zum ersten Mal in der Liga dabei – und zusammen mit Felix Diesch war das WYC-Team (2014 steuerte Max Rieger in Travemünde) „saumäßig schnell“ unterwegs, wie es Diesch formulierte. Der 24-jährige Maschinenbau-Student pausierte der Ausbildung zuliebe bei den jüngsten beiden Liga-Events. Diesmal wird Felix Diesch zum zwölften Mal in der ersten Liga segeln – und damit wohl weiterhin Rekordhalter sein. Trainiert hatte das Quartett auf der clubeigenen J70, dem Wettkampfboot der ersten Liga, bei den Mittwochsregatten des WYC.

Live mitverfolgt werden können die Wettfahrten – geplant sind für jedes Team 15 Starts im Feld der Sechser-Flotte, insgesamt also 45 Rennen – wie gewohnt unter www.segelbundesliga.de. Dort ist auch ein tägliches Live-Streaming vorgesehen.

Live Streaming klick hier: Live Center

Das Bundesliga-Team des WYC wird unterstützt von der Interboot, der Mercedes-Benz-Niederlassung Ravensburg, KWS Verkehrsmittelwerbung, Oberhanss-Immobilien, Musto und der Zeppelin-Stiftung der Stadt Friedrichshafen.

WYC2014-4306 FotoDSLWehrmann 800

Marvin Frisch, Felix Diesch und Anian Schreiber waren vergangenes Jahr (mit Steuermann Max Rieger) „saumäßig schnell“ in Travemünde. Diesmal steuert Marvin Frisch, vierter Mann ist Mathias Rebholz.

Foto: © DSL Wehrmann

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0
© 2017 Württembergischer Yacht Club e.V.