WYC HH2015 1530350452m FotoLWehrmann 1

Beim letzten Bundesliga-Spieltag der Saison 2015 in Hamburg segelten Max Rieger, Thomas Stemmer, Felix Diesch und Yannick Hafner für den WYC. Mit Platz neun dort sicherten sie dem WYC in der Abschlusstabelle Rang zwölf und damit den direkten Klassenerhalt der ersten Liga.

Foto: Lars Wehrmann/DSBL

 

1. Segel-Bundesliga:
Event 7 in Hamburg

Mit einem neunten Rang beim siebten und letzten Event der 1. Segel-Bundesliga 2015 in Hamburg hat sich das Team des Württembergischen Yacht-Clubs in der Abschluss-Tabelle Platz zwölf gesichert – mit nur einem Punkt Abstand auf die Relegationsplätze.

Drei Tage Spannung waren auf der Außenalster inmitten der Hansestadt angesagt. Am ersten Tag konzentrierte sich die aber vollständig auf den Wind – denn der ließ sich nicht blicken. Die Boote blieben im Hafen, kein Hauch kräuselte das Gewässer. Erst am zweiten Tag kam Wind auf, jedoch sehr drehend. Max Rieger, Felix Diesch, Thomas Stemmer und Yannick Hafner erhöhten die Spannung am Anfang noch einmal, da sie mit zwei fünften Plätzen im Feld der jeweils sechs Boote unter den Erwartungen segelten. Doch mit zunehmend andauerndem Wettbewerb stellte sich die vom Team erwartete Routine und Konstanz ein. Mit Plätzen zwischen zwei und vier verbesserten sie sich kontinuierlich. Nur ein Frühstart im 12. und vorletzten Rennen am Samstag sorgte noch einmal für einen massiven, unerwünschten Punktezuwachs. Mir einem zweiten Platz zum Abschluss riss das Team aber die Kohlen gerade noch so aus dem Feuer – und kam im Ergebnis des Spieltages in Hamburg auf Rang neun, punktgleich mit dem zweimaligen Meister NRV, der auch Gastgeber in Hamburg war. "Das Finale hat unseren Teamgeist noch einmal gestärkt. Wir gehen hochmotiviert und mit neuen Impulsen in die Liga-Planung für 2016", so unisono die Crew und Team-Manager Klaus Diesch.

In der Abschlusstabelle der 1. Segelbundesliga kam der WYC damit auf 70 Punkte und Platz zwölf. Der Düsseldorfer YC mit einem Punkt mehr musste als 13. wie die beiden folgenden Vereine SK Wappen von Bremen und Jochen Schümanns YC Berlin-Grünau auf den Plätzen 14 und 15 in die Relegation am Sonntag. Direkt abgestiegen waren auf den Plätzen 16 bis 18 der BYC Überlingen, der Konstanzer YC und der SKB Uerdingen.

Neuer Deutscher Meister mit einer über die gesamte Saison hervorragenden Leistung (und Platz drei in Hamburg) wurde der Deutsche Touring Yacht-Club aus Tutzing vor dem Berliner Yacht-Club und dem Titelverteidiger, dem Norddeutschen Regatta-Verein (NRV) aus Hamburg.

WYC HH2015

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0
© 2017 Württembergischer Yacht Club e.V.