Bei der vor 17 Jahren aus der Taufe gehobenen und inzwischen sehr beliebten Regattaserie hat sich bei insgesamt 17 Wettfahrten von Mai bis September Carsten Ortlieb den Gesamtsieg geholt.

Über 400 Schiffe in 48 verschiedenen Klassen zwischen sechs und zwölf Metern Länge, mit über 1200 Aktiven nahmen an der diesjährigen Mittwochabend-Wettfahrtserie teil. Neben den Seglern des veranstaltenden Württembergischen Yacht-Club kamen die Aktiven auch vom Segel-Motorboot-Club-Friedrichshafen (SMCF), der Eisenbahner-Segel-Vereinigung (ESV), der Segel-Gemeinschaft-Dornier (SGD) des Wassersportvereins-Fischbach (WVF) der Studentischen-Segelgemeinschaft-Stuttgart (SSS) sowie des Memminger-Yacht-Clubs (MMYC).
Im Schnitt waren zu jeder Regatta rund 25 Schiffe am Start und damit ist der WYC einer der größten Ausrichter solcher Abendregatten. Der Grad der Teilnahme zeigt, dass das Konzept, regattamäßig zusammen zu segeln und anschließend gemütlich zusammen zu sitzen, voll aufgegangen ist und sich nach wie vor größter Beliebtheit erfreut.
Ausgefallen ist leider die 100jährige-Jubiläums-Langstrecken-Regatta, da für diesen Abend Hagel und Sturmböen bis zu 100 Stundenkilometer angesagt waren. Also musste an diesem Abend an der „Theke“ gesegelt werden.
Am vergangenen Samstagabend zum Absegelhock wurde denn auch die Preisverteilung für die Mittwochsegler durchgeführt. Insgesamt kamen 36 Schiffe in die Wertung und eindeutiger Sieger wurde Carsten Ortlieb auf seiner „Azurra“, mit nur zwei Punkten Abstand folgte Willi/Patrick Egger auf „Strahl“ und mit 16 Punkten wurde Werner Bogner mit „Carina“ dritter. Alle kommen vom WYC.

2011_sieger_Mi_Regatta

Gruppenbild mit Dame
v.l.n.r. Gesamtsieger Carsten Ortlieb, Patrick Egger, Orgateam Angelika und Edgar Rothmund,  Werner Bogner und Thorsten Rheinheimer

 

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0
© 2017 Württembergischer Yacht Club e.V.