MONact5-WYC DSC4975 SvenJ m 110Mit einem dritten Platz hat die „Led Zeppelin" des Württembergischen Yacht-Clubs den „Act 5" der Winter-Serie der J70-Klasse in Monaco abgeschlossen. Nach neun Wettfahrten mit 28 Mannschaften aus fünf Nationen waren Max und Moritz Rieger, Anian Schreiber und Ferdinand Hammerle punktgleich mit den zweitplatzierten Briten. Sieger wurde mit fünf Einzelsiegen klar das italienische Team von Ferdinando Battistella.

Gleich fünf deutsche Teams platzierten sich in den Top Ten – denn die Germanen nutzten die Winterserie im Fürstentum am Mittelmeer als Training für die Segel-Bundesliga. Auf die Ränge sechs bis acht segelten Oliver Oczycz vom Bayerischen Yacht-Club (Starnberg), die „Esprit d'Equipe" des SMC Überlingen mit Steuermann Michael Zittlau und Claas Lehmann mit dem Team des Blankeneser Segel-Clubs aus Hamburg. Max Mäge (BYC) steuerte auf Rang zehn und die „Lady Like" des YC Langenargen landete schließlich mit dem vom WYC ausgeliehenen Steuermann Klaus Diesch auf Rang zwölf. Wie stark die Konkurrenz war, zeigt die Dauer des Zieleinlaufs: Nur vier Minuten vergingen, dann waren alle 28 Boote im Ziel.

Fünf „Acts" von November bis März umfasste die Winterserie in Monaco. Bei der ersten Regatta waren noch keine Deutschen am Start, dann standen sie dreimal hintereinander ganz oben auf dem Podium: Zuerst der WYC, dann der SMCÜ (auf dem Überlinger Boot, aber mit drei WYC-Mitgliedern, darunter zwei in beiden Vereinen) und zuletzt die Blankeneser. Nur diesmal setzte sich an der Spitze wieder eine Crew vom Mittelmeer durch.

„In der Winter-Serie in Monaco konnten sich die WYC-Segler über den Winter fit halten – während die anderen beim Skifahren sind. Das war aus unserer Sicht ein Spitzenformat mit einer wirklich starken internationalen Konkurrenz", resümierte Steuermann Max Rieger.

Die Vorbereitungen der Bundesliga-Teams vom Bodensee werden am dritten März-Wochenende in Langenargen fortgesetzt.

Dieser Beitrag erschien am 11.03.2015 in der Schwäbischen Zeitung. Klick hier

J70  DSC2136 DxO@sven 2

MONact5 DSC5386 SvenJ-mFotos: Sven Jürgensen/Mittelmann's Werft

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0
© 2017 Württembergischer Yacht Club e.V.