... viel Glück und Gesundheit, auf allen Wegen nur das Beste! Der Württembergische Yacht-Club gratuliert seinem Ehrenkommodore, S.K.H. Carl Herzog von Württemberg, von Herzen zum Jubiläumsfeste!

Statt Geschenken zum 80. hat Seine Königliche Hoheit um Spenden für die Arbeitsgemeinschaft baden-württembergischer Förderkreise krebskranker Kinder gebeten. Die Jugend des WYC griff diesen Wunsch freudig auf. Der Herzog hatte vor 30 Jahren, zu seinem 50. Geburtstag, die „Herzog-Carl-Stiftung" zu Gunsten talentierter Segler im WYC-Nachwuchs gegründet. Aus anfangs 10.000 D-Mark jährlich wurden mittlerweile 10.000 Euro, die jährlich von dieser Stiftung an hoffnungsvolle Talente ausgeschüttet werden.
Traditionell wird auch die Bar beim Sommerfest des WYC, immer Anfang Juli, von der Clubjugend betrieben, um damit die Kasse der Jugendabteilung für Anschaffungen aufzubessern. „Wir werden jetzt seit 30 Jahren von Seiner Königlichen Hoheit gefördert", sagte Jugendsprecher Johannes Scheffold kürzlich beim Sommerfest im Clubhaus an der Uferstraße, „jetzt wollen wir einmal das Anliegen unseres Mäzens unterstützen!" Gemeinsam mit Präsident Oswald Freivogel eröffnete Scheffold die Bar. „Heute können wir für einen guten Zweck trinken", lud Freivogel die Mitglieder an die Bar ein.

Der Erlös aus dem Barbetrieb des Sommerfestes, das mit der Regatta um die J70-Battle zusammengelegt wurde, beläuft sich auf 1.000 Euro, die der Arbeitsgemeinschaft überwiesen wurden. Die dort eingehenden Spenden sollten zu gleichen Teilen den Förderkreisen sowie der Nachsorgeklinik Tannheim und der Reha-Klinik Katharinenhöhe zugehen, hatte der Herzog vorher festgelegt.

WYC SoFe2016 vg IMG 5273WYC SoFe2016 vg IMG 5251

WYC SoFe2016 vg IMG 5281WYC SoFe2016 vg IMG 5259

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0
© 2017 Württembergischer Yacht Club e.V.