Justin Venger (11 Jahre) und Simon Hanker (12 Jahre) "basteln" sich einen Katamaran und gehen auf große Fahrt...                        

JustinSimon

Auf der Suche nach Reiner Petrowitz  fanden Simon und ich einen alten Ruderkatermaran im Gebüsch am Rande der Zufahrt zur Trailerwiese. Als wir uns den  Kat näher ansahen kam Frau Krauter, die Besitzerin, und nach einem kurzem Gespräch schenkte Sie uns  den Kat. Nachdem wir dem Kat ein neues Deck gebaut hatten konnten wir ihn als Badefloß nutzen.                                          

Zu meiner Geburtstagsfeier kam Simon auf die blendende Idee mir  ein Faltbootsegel auf den Kat zu bauen!  Und jetzt war es ein Segelfloß.

Wir kamen auf die Idee nach Lindau zu fahren! Davor machten wir noch eine Probefahrt nach Friedrichshafen in den Yachthafen, um die Etappen besser planen zu können. Die Probefahrt verlief einbandfrei.

Jetzt konnten  wir für die große Fahrt nach Lindau planen.

Am Donnerstag den 2. August 2012 beluden wir den Kat mit allem was wir brauchen: Zelt, Essen, Trinken usw.

Am Freitag den 3. August warfen wir gegen 11:00 Uhr bei leichtem Nieselregen die Leinen los!  Bis zur Schlosskirche hatten wir nur leichten Wind aber dann ab 14:00 Uhr wurde es immer mehr. Wir kommen mit gutem Wind nach Langenargen ans DLRG-Heim. Am Abend grillten wir. Geschlafen wurde im Zelt. Am Samstag den 4. August segelten wir gegen 9.00 Uhr mit gutem Wind unserem Ziel weiter entgegen. Am Schloss Monfort kam Gert Hanker (der Vater von Simon) mit seinem Kajak und begleitet uns bis zum Yachthafen in Goren! Von dort aus kamen wir ohne weitere Zwischenfälle in die Nonnenhorner Bucht. Am Abend zog gegen 19.30 Uhr ein schweres Gewitter auf. Am Sonntag den 5. August starten wir wieder gegen 9.00 Uhr! Wir segelten bei tollen 4 Beaufort in Richtung Lindau. Kurz vor unserm Ziel, kontrolliert uns dann noch die Wasserschutzpolizei. Nach einem kurzen, Gespräch ließen sie uns weitersegeln. In Lindau angekommen müssen wir noch in den kleinen See paddeln! Dort wartete Fam. Hanker auf uns mit einem geliehenen Autoanhänger. Nachdem wir den Kat aufgeladen hatten führen wir zurück nach Seemoos!

Das  war ein tolles Erlebnis!!! (26km in 3 Tagen)

Geschrieben von: Simon Hanker und Justin Venger

Fotos folgen....

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0
© 2017 Württembergischer Yacht Club e.V.