2013 AmelieZartl1 klWir hatten Stau ohne Ende doch wir kamen an. Als wir da waren holten wir mein Opti aus dem Auto und gingen in das Hotel und checkten ein.
Am nächsten Tag lernte ich meine Trainer Jürgen Oster und Martina Wieber kennen. Wir hatten fünf Trainingstage vor uns und anschließend die Easter Regatta.

Der erste Tag war super. Wir hatten super viel Wind und sind auf den Wellen geritten - das war toll! Der Montag wurde zum Theorietag, da der Wind viel zu stark für uns war. Dann begann die Regatta. Leider machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Regen und Flaute ließen keine Wettfahrt zu. Abends kam dann noch Hochwasser dazu und wir mussten 3 Motorboote retten und Optis auf die Parkplätze ziehen.
Auch der Osterhase kam an unseren Optis vorbei!! Aber was noch spannender war - an dem Tag mussten wir nicht nur Ostereier suchen sondern auch OPTIS !!!
Am letzten Regattatag hatte es 5-6 Windstärken und ich fuhr meinen besten Lauf. Von den 355 gestarteten Seglern wurde ich 182.
Weitere WYC Segler waren Justin Venger auf Platz 140, Annika Hafner auf Platz 303 (leider zwei DNS)

Da wir alle klitschnass waren sind wir schon vor der Siegerehrung losgefahren. Die Heimfahrt war toll  wir haben meine Mutter und Leon am Gardasee abgeholt und sind an meinem Geburtstag heimgefahren.

Eure Amelie Zartl GER 13250

2013 AmelieZartl1

2013 AmlieZartl2

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0
© 2017 Württembergischer Yacht Club e.V.