Ida Bachschmid berichtet...

oster training klein

Am Montag,30.3., haben wir uns um 9 Uhr zur Besprechung mit Heike im großen Schulungsraum getroffen. Nachdem sie uns alles erklärt hatte, mussten wir uns noch Neoprenanzug oder Trockenanzug anziehen. Als wir fertig waren, gingen wir getrennt (Opti und Laser) aufs Wasser. Es hatte starken Wind, circa Windstärke 6, und die Wellen waren circa 50 cm hoch. Wir Optis haben einen Ein-Minutenstart gemacht. Dabei sind wir alle vom Kurs abgekommen. Das müssen wir noch üben!

Obwohl es so viel Wind hatte, hat mir das Segeln am Montag viel Spaß gemacht.

Oster Training

Am Dienstag war es leider noch ein bisschen mehr Wind. Wir konnten alle nicht raus, weil die Sturmwarnung an war. Stattdessen haben wir Sport und Theorie gemacht. Das war auch o.k. Es gab eine lange Essenspause.

Am Mittwoch haben wir Sport und ein bisschen Theorie gemacht, weil wieder den ganzen Tag die Sturmwarnung blinkte. Es kam auch jemand Neues dazu: Maja-Lotta, das Maskottchen der Opti Regattagruppe. Für Maja-Lotta haben wir Kleidung gebastelt: Zwei Trockenanzüge, T-Shirts, einen Rock, zwei Südwester, Hüte, Hosen usw. Sie kann jetzt also bei jedem Wetter mit uns aufs Wasser.

Am Donnerstag war es leider böig und die Sturmwarnung blinkte, so dass wir wieder nicht raus gehen konnten. Aber wir sind Schwimmen gegangen, nach Aulendorf ins Thermalbad. Dahin sind wir mit dem Zug gefahren. Heike hat mit uns erst einmal eine kleine Schwimmeinheit gemacht. Dann durften wir im Spaßbereich spielen. Das war cool, weil es zwei Rutschen gab: Eine kleine und eine große Ringelrutsche. Nach der Essenspause sind wir in den Schwimmerbereich gegangen, da gab es einen Jungbrunnen, der hatte 40 Grad. Danach sind wir wieder zurückgefahren.

Therme Ostertraining2

Die vier Tage Ostertraining waren sehr schön.

Ida Bachschmid, Opti GER 11133, Magic Box

 

 

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0
© 2017 Württembergischer Yacht Club e.V.