CD-Regatta-Laser-Foto-Lewang 3442 100Junge Segler sind für kaltes Wetter gewappnet

Stabile Meldezahlen verzeichnet der Württembergische Yacht-Club bei seiner „Claude-Dornier-Regatta" für die Bootsklassen 420er und Laser am kommenden Wochenende, 23. und 24. April. Bei den Lasern (in den drei Rigg-Varianten Standard, Radial und 4.7) sind 40 Boote gemeldet, bei den 420er-Jollen sind es 23 Teams. Insgesamt erwartet der WYC 86 Segler in Seemoos – so viele wie voriges Jahr.

Fünf Wettfahrten sind vorgesehen. Steuermannsbesprechung ist am Samstag um 10 Uhr im WYC-Gelände in Seemoos, der erste Start soll dann um elf Uhr erfolgen. Bei vier oder fünf gültigen Läufen kann die jeweils schlechteste Wettfahrt gestrichen werden. Die Wettfahrtleitung liegt in den Händen von Felix Diesch. Die Wetterprognose verspricht ungemütliches Wetter: kalt und Regen – aber Wind. Schlechtes Wetter kennen die Segler nicht wirklich, dafür sind sie mit geeigneter Kleidung, die gegen Kälte und Wasser von oben wie unten schützt, bestens ausgestattet. Vor allem aber macht diese Prognose Hoffnung darauf, dass dieses Jahr mehr als nur eine Wettfahrt wie im Vorjahr gesegelt werden kann.

Zu den Favoriten gehören bei den 420ern sicher die Geschwister Niklas und Alisa Engelmann vom YC Langenargen, die kürzlich in Radolfzell auf Platz eins segelten. Auch die dort nächstplatzierten Konstantin Steidle und Tom Lembcke (BYC Überlingen) sind in Seemoos am Start. Als Lokalmatadoren führen Marc Hildebrand und Julian Sobott die fünf Boote starke 420er-Flotte des WYC an. Aber auch die ehemalige Opti-Meisterin Hannah Hagen aus Starnberg steht auf der Starterliste.

Bei den Lasern mit dem Standard-Rigg ist Vorjahressieger Michael Linder (WYC) wieder dabei. Bei den Lasern Radial mit der mittleren Segelgröße gilt Leon Zartl (WYC) als Favorit (wie Linder Mitglied in der Jugend-Nationalmannschaft). Im Laser 4.7 mit dem kleinsten Rigg wird Julian Hoffmann (SC Alpsee/Immenstadt) seinen Vorjahrssieg verteidigen wollen.

Während das frühe Osterfest die Termine bei den Jugendseglern entzerrt hat, kollidiert der für dieses Wochenende angesetzte „Surf-Cup" diesmal mit Surf-Wettbewerben in Rheinland-Pfalz und musste in Seemoos mangels Beteiligung abgesagt werden.

WYC CDR2015 420er FotoTWidmer IMG 2043 800

Insgesamt rund 80 Segler in den Klassen 420er (unser Foto) und Laser werden am Wochenende bei der „Claude-Dornier-Regatta" des Württembergischen Yacht-Clubs an den Start gehen.

WYC CDR2015 420er FotoTWidmer IMG 2050 800

© Tatjana Widmer/WYC

CD-Regatta-Laser-Foto-Lewang 3442 800

Insgesamt rund 80 Segler in den Klassen 420er und Laser (unser Foto) werden am Wochenende bei der „Claude-Dornier-Regatta" des Württembergischen Yacht-Clubs an den Start gehen.

© Lewang/WYC

Die Regatten des WYC 2016

23./24. April Claude-Dornier-Regatta 420er, Laser (Standard, Radial, 4.7)

7./8. Mai Pokal-Regatta 30er Schärenkreuzer, Dynamic-35, H-Boote und Int. 806er

27.-29.Mai Segel-Bundesliga (in Konstanz) KYC und WYC. J-70

11./12. Juni Seemooser Opti-Pokal Optimisten (A und B)

9./10. Juli Lake Constance Battle Vol. 3 J-70

17./18. Sept. Interboot-Trophy Contender, Europe, Finn, Laser (Standard, Radial, 4.7)

sowie jeden Mittwoch ab 4. Mai um 18 Uhr: Mittwochsregatta vor dem Yachthafen; alle Kielbootklassen

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0
© 2017 Württembergischer Yacht Club e.V.