RSX WM16 0702m Toni Brett 100Die Weltmeisterschaft 2016 der Surfer auf dem RS:X-Brett ist seit Montag, 22. Februar 2016, in vollem Gange. 81 Herren sind auf dem Roten Meer vor Eilat (Israel) am Start, darunter Toni Wilhelm vom Württembergischen Yacht-Club! Für den 33-jährigen Surfer geht es nicht nur um einen Top-Ten-Platz bei der WM, sondern auch um das Ticket für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro.

 

Nach den ersten vier Wettfahrten in der Qualifikationsphase in Eilat liegt Toni Wilhelm auf Rang elf. In der blauen Gruppe mit 40 Startern hat er die Plätze 11, 3, 7 und 11 ins Ziel gebracht. Während es am Montag kalt und regnerisch war und bei instabilem Wind nur ein Rennen gesurft wurde, konnte am Dienstag (23.2.) das Programm mit drei Wettfahrten für die „Men" durchgezogen werden. Mit nunmehr 32 Punkten (noch ohne Streicher) rangiert Toni im vorläufigen Zwischenstand auf Platz elf, unmittelbar hinter dem Olympiasieger von 2012, dem Niederländer Dorian van Rjisselberge. Zwei Punkte Vorsprung hat Toni indes auf den noch amtierenden Weltmeister Pierre le Coq (Frankreich, derzeit 34 Punkte). Spitzenreiter ist der Brite Nick Dempsey (Silber in London 2012) vor dem punktgleichen Polen Pawel Tarnowski.

Tonis Ziel ist es, am Freitag im Medal-Race der besten Zehn zu surfen. Damit hätte er auch die Qualifikation für Olympia sicher. Um die Kriterien des DOSB zu erfüllen, muss er nach dieser nun dritten Auswahlregatta insgesamt unter den besten zehn Nationen liegen. Bei der EM 2016 war Toni Neunter, beim World-Cup in Hyères 2015 war er Sechster. Bei der WM 2016 hat Toni derzeit nur fünf Nationen vor sich. Kurs Rio liegt also an!

RSX WM16 0702m Toni Brett

RSX WM16 0770m start01

"Das ist mein Brett!" - Toni hält an seinem Surfgerät fest … Auftakt zur RS:X-WM 2016: Toni Wilhelm mit GER 3 ist ganz knapp an der Linie.

"Fotos: Tiit Aunaste"

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0
© 2017 Württembergischer Yacht Club e.V.