GoodLuck7 100Um es vorweg zu nehmen: Die Erwartungen sind hoch – aber auch das Potential und das Können. WYC-Surfer Toni Wilhelm wird in Rio zum dritten Mal an olympischen Spielen teilnehmen. Rund 50 Mitglieder und Gäste verabschiedeten ihn am Dienstag (12. Juli 2016) im WYC-Clubhaus und schickten ihn versorgt mit allen Glückwünschen auf den Weg nach Rio.

Vor vier Jahren in London/Weymouth verpasste Toni eine Medaille nur knapp und wurde Vierter. Nachdem er die ersten beiden Hürden für die interne deutsche Qualifikation vergangenes Jahr locker genommen hatte, erzwang ein Handbruch im September eine Pause bis in die Wintermonate. Mit der WM im Februar in Eilat (Israel) machte er dann aber die Qualifikation perfekt und wurde vom DOSB für Deutschland in der Segel-Disziplin RS:X Men nominiert.

Seither zeigte Tonis Performance aufsteigende Tendenz: Zuletzt gewann er sogar den World Cup in Weymouth. „Ich bin heiß“, sagt Toni Wilhelm selbst. Über die verpasste Medaille ärgert er sich heute noch, verriet er bei einer Talk-Runde bei dem „Good-luck-Empfang“.

GoodLuck3

„Wer kann schon sagen, er habe ein- zwei- oder sogar dreimal an Olympischen Spielen teilgenommen“, zeigte sich Friedrichshafens Sportbürgermeister Andreas Köster sichtlich stolz, dass ein Häfler Verein einen so hochkarätigen Sportler in seinen Reihen hat. Köster überreichte ihm einen kleinen Zuschuss und einen Reisführer über Rio, falls zwischen Training und Wettfahrten noch ein bisschen Zeit bleiben sollte.

GoodLuck5

Michael Götzke, RSX-Obmann der Surfer-Klassenvereinigung, drückte Toni ein „Care-Paket“ in die Hand. „Nützliche Dinge für Rio“, grinste Götzke, und zählte auf: „Anti-Brumm gegen die Zika-Mücken, Imodium, falls es zu schnell geht – und Sonnencreme kann dort auch nicht schaden.“

GoodLuck4

WYC-Präsident Oswald Freivogel, ebenfalls stolz auf die bereits neunte Olympia-Präsenz des WYC, überreichte Toni schließlich einen Talisman – den WYC-Stander, verbunden mit dem Wunsch, Toni und den Stander am Schluss auf dem Podium zu sehen!

Die Wettfahrten der Surfer beginnen am 8. August.

Weitere Infos hier bei www.wyc-fn.de

Berichterstattung in der schwäbischen Zeitung vom13.07.2016

Video der Schwäbischen Zeitung / RegioTV.

Berichterstattung im Südkurier vom 13.07.2016

GoodLuck1GoodLuck2GoodLuck6GoodLuck7

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0
© 2017 Württembergischer Yacht Club e.V.