WYC-Seemoos Richtfest 5959 100Richtfest für neues WYC-Clubhaus in Seemoos „Bewahrt sei es vor Sturm und Brand, vor Blitz und hohem Wasserstand"

Richtfest feierte der Württembergische Yacht-Club am Freitag in seinem neuen Clubhaus in Seemoos. Rund 170 Mitglieder und zwei Dutzend Handwerker waren gekommen, um den Baufortschritt zu feiern. Stilgerecht in Kluft sprach Zimmermann Alexander Haag hoch oben auf dem Gerüst des neuen Gebäudes den Richtspruch: „Bewahrt sei es vor Sturm und Brand, vor Blitz und hohem Wasserstand!"

 „Mit so vielen Leuten haben wir nicht gerechnet", war WYC-Präsident Eckart Diesch hellauf begeistert von der Resonanz. Den Tag des Richtfestes bezeichnete er als „big point" in der über 100-jährigen Geschichte des WYC. Das Jollengelände des größten Segelvereins am Bodensee bekomme „ein Clubheim, wie es Seemoos verdient hat".
Vor knapp acht Jahren hatte das Projekt begonnen. Der Weg sei mit vielen Hürden gepflastert gewesen, habe den Verantwortlichen – Vorstand und eine Arbeitsgruppe – manch schlaflose Nacht gebracht. Wenn er aber heute die Baustelle für das neue Heim besuche, empfinde er eine große Vorfreude, so der Club-Präsident
Diesch dankte vor allem den Mitgliedern, die seit einem Beschluss vor drei Jahren das Projekt mittragen, der Stadt Friedrichshafen und weiteren beteiligten Ämtern und Behörden. Man sei – auch in Naturschutzbelangen – kritisch, aber fair mit dem Bauvorhaben umgegangen. Aber auch für die Bauarbeiter hatte Diesch ein Dankeschön parat. Nicht zuletzt versprach er den Nachbarn, dass die baustellenbedingten Beeinträchtigungen auf der Zufahrt bald wieder vorbei sein sollten.
Das neue Clubhaus nimmt prähistorischen Bezug. „Wir haben uns an den Proportionen der Pfahlbauten orientiert", erklärte Architekt Fritz Hack. Unter drei jeweils 22 Meter langen Dächern wird zum einen die Jugend des WYC viel Platz finden. Zum anderen sind Räume für Veranstaltungen, Sanitär, Clubverwaltung und den Regattasport vorgesehen. Schließlich kommen unter das dritte Dach Küche und Technik sowie Wohnräume für Clubangestellte.
Baubeginn war Ende September. Zunächst wurde das Fundament betoniert, wenig später bereits die Wände für das Clubhaus aufgestellt, das in Holzrahmenbauweise errichtet ist. Schon vor Weihnachten konnte das Gebäude dicht gemacht werden, so dass im Inneren der Ausbau läuft. „Wir sind exakt im Zeitplan", erklärte Architekt Hack. Etwa die Hälfte des Baus sei bereits fertig gestellt. Auch das Dach ist bereits zu drei Vierteln gedeckt und die Elektriker sind bereits bei der Arbeit. Ende Juli soll das Clubhaus bezugsfertig sein.

Das neue Clubhaus ist an der gleichen Stelle errichtet, wo vor gut 100 Jahren die Konstruktionsbaracke von Claude Dornier aufgestellt worden war. In diesem Gebäude war bis zum Abbruch im vergangenen Herbst das Clubheim für das Jollengelände des WYC untergebracht. Der historische Teil wird beim Dornier-Museum wieder aufgebaut, so dass die geschichtlich wertvollen Teile erhalten geblieben sind.

WYC-Seemoos Richtfest 5959m 800

Richtfest für sein neues Clubhaus in Seemoos feierte der Württembergische Yacht-Club. Auf den Baufortschritt stoßen (in der Mitte von links) Architekt Fritz Hack, WYC-Präsident Eckart Diesch und Zimmermann Alexander Haag im Kreise weiterer Zimmerleute an.

Fotos © WYC/Ben Decker:

WYC-Seemoos Richtfest 5972 800

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0
© 2017 Württembergischer Yacht Club e.V.