Württembergischer Yacht-Club e.V.

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Württembergischer Yacht-Club

"Pokalregatta" des WYC für Schärenkreuzer und 806er

DSC 3192 DxO 100Die alten sind die neuen Sieger

Die Favoriten bei der „Pokalregatta" des Württembergischen Yacht-Clubs (im Rahmen der Friedrichshafener Segelwochen) für 30er Schärenkreuzer und die 806er sind ihren Rollen gerecht geworden. Während bei den 806er-Yachten Vorjahrssieger Günter Samland (Yacht-Club Langenargen) seinen Erfolg verteidigen konnte, setzte sich bei den 14 Schärenkreuzern (30 qm) mit dem Bregenzer Kurt Huppenkothen der Sieger von 2013 wieder durch und gewann abermals den von S.K.H. Herzog Carl von Württemberg gestifteten Pokal.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 12. Mai 2015 um 08:57 Uhr
 

32. Friedrichshafener Segelwochen 2015

WYC-pokalregatta2014-schaerenkreuzer 4543 lance100Den Auftakt bildete bereits die „Claude-Dornier-Regatta“ für die Jollensegler in den Klassen 420er und Laser am letzten Aprilwochenende, zu der rund 90 überwiegend junge Teilnehmer zum WYC nach Seemoos gekommen waren.

Die Präsidenten der beteiligten Segelclubs aus Friedrichshafen und Vertreter der Stadt werden die Segelwochen am Samstag, 9. Mai um 9.30 Uhr, vor der Steuermannsbesprechung der Pokalregatta mit einer historischen Schiffsglocke auf der Terrasse des WYC-Clubhauses an der Uferstraße anläuten.

 

„Pokalregatta" in Friedrichshafen

Kielbootregatta des WYC für Schärenkreuzer und 806er

Die „Pokalregatta" wird der Württembergische Yacht-Club am kommenden Wochenende (9. und 10. Mai 2014) im Rahmen der 32. Friedrichshafener Segelwochen durchführen. Zwei Klassen – 30er Schärenkreuzer und die 806er – werden am Start sein. Insgesamt werden knapp 25 Yachten erwartet. Wettfahrtleiter Markus Finckh wird bei passenden Windbedingungen den ersten Start am Samstag um 11 Uhr durchführen. Vorgesehen sind vier Wettfahrten je Klasse.

 

WYC kommt nur auf Rang 16 beim Auftakt der 1. Segel-Bundesliga

Tutzing3 100Auf einen unglücklichen 16. Platz segelte das Team des Württembergischen Yacht-Clubs beim Auftakt der Segel-Bundesliga 2015 in Tutzing am Starnberger See.
Bei extrem leichten Windverhältnissen (oft nur drei bis fünf Knoten Windgeschwindigkeit, etwa eine Windstärke) und reichlich Regen segelten Yannick Hafner, Marvin Frisch, Felix Diesch und Thomas Stemmer die Plätze 6, 5, 6 und 5, ehe der Knoten platzte und mit den Plätzen zwei und drei ein Aufwärtstrend zu beobachten war.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 04. Mai 2015 um 09:54 Uhr
 

WYC segelt motiviert in die Bundesliga-Saison

Auftakt am ersten Mai-Wochenende in Tutzing

Die ersten Regatten sind längst gesegelt, auch wenn der Schnee noch von den Bergen grüßt, und der erste „Spieltag“ der Segel-Bundesliga 2015 steht an: Vom 1. bis 3. Mai wird der Württembergische Yacht-Club mit 17 weiteren Vereinen zum dritten Mal in der 1. Bundesliga an den Start gehen. Der Auftakt-Event findet in Tutzing am Starnberger See statt. Wie auch bei den meisten weiteren Events wird zeitgleich die 2. Bundesliga am gleichen Ort segeln.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 07. Mai 2015 um 17:48 Uhr
 

Toni Wilhelm surft auf Rang sechs

Mit Rang sechs beim World-Cup der olympischen Bootsklassen in Hyères (Südfrankreich) hat sich Surfer Toni Wilhelm (Württembergischer Yacht-Club) eindrucksvoll in den Top-Ten zurückgemeldet. Damit rückt seine dritte Olympia-Teilnahme näher. Wilhelm war mit einem neuen Surfbrett, das der WYC finanziert hat, in den World-Cup gestartet.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 28. April 2015 um 11:04 Uhr
 
Seite 1 von 48

Veranstaltungen

Mi 27.05. 18:00
Mittwochsregatta
Mi 27.05. 18:00
Mi Regatta 1. Langstrecke
Fr 12.06. 16:00
Freitagsregatta
Sa 13.06. 08:00 - So 14.06. 16:00
Seemooser Opti-Pokal
Sa 20.06.
Familiensegeln - NEU-
Sa 20.06. 08:00
Familiensegeln 2015

Bodenseepegel

Bodenseepegel

Wetter

Sponsoren

Die Sponsporen unserer Jugend
Erfolg hat Tradition

Mercedes_RV

Mercedes_FN