Allgemeines

Der Württembergische Yacht-Club wird ehrenamtlich geführt, verwaltet und ausschließlich durch Beiträge und Gebühren seiner Mitglieder bzw. Gastlieger finanziert. Jedes Mitglied ist zur Ableistung von Arbeitsstunden verpflichtet.

Die Schwerpunkte der Vereinsaktivitäten sind heute der Breitensport - vor allem Fahrtensegeln und Regattatätigkeiten - sowie die seglerische Ausbildung der Jugendmitglieder, theoretische und praktische Ausbildung für Erwachsene bis zur Erlangung unterschiedlichster Patente.

Gesellschaftliche und verschiedenste sonstige Veranstaltungen runden die Aktivitäten des Württembergischen Yacht-Clubs ab. Zur Gesamtberichterstattung erscheint zweimal jährlich eine eigene DIN A4-formatige Clubzeitschrift.

Der Club

Der Württembergische Yacht-Club wurde am 20. Januar 1911 in das Vereinsregister des Bezirksamtes Tettnang eingetragen.

Heute (Stand Anfang 2019) zählt der Club insgesamt 1144 Mitglieder, davon 244 Studenten, Auszubildende und Jugendliche und 6 Ehrenmitglieder. Damit zählt der WYC zu den größten Clubs der Bundesrepublik. Der Bootsbestand weist insgesamt 522 Schiffe, davon 76 Clubeigene Boote, aus.

Etwa 270 Yachten und Motorboote liegen im clubeigenen Hafen an der Uferstraße in Friedrichshafen. 245 Jollen, Katamarane und Sicherungs- Schlauchboote finden Platz auf dem Jollengelände des WYC in Friedrichshafen-Seemoos, das gleichzeitig das Landesleistungszentrum Segeln des Landes Baden-Württemberg beherbergt.

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0