ljm_logo2019_jpeg2.jpg
2190708_interboot_antigua-challenge_headerbild.jpg

BattleBregenz324 Mannschaften segelten am Wochenende (13. und 14. Juli) bei der dritte Station der „Lake Constance Battle“ der J70-Klasse beim Bregenzer Segel-Club fünf Wettfahrten. Mit einem Punkt Vorsprung gewann Klaus Diem mit der „Round2“ (BSC) vor zwei Schweizer Teams um Timon Kausche (BT Bielersee) und Thomas Studer (CV Neuchatel).

WYC Palma JR SCLQ1 8571

Der dritte Spieltag der Segel-Bundesliga 2019 findet von Samstag bis Montag (20. bis 22. Juli) im Rahmen der Travemünder Woche auf der Ostsee statt. Für den Württembergischen Yacht-Club gehen diesmal Dennis und Kevin Mehlig, Yannick Hafner und Lukas Ammon ins Rennen.

Life-Reportage: www.bundesliga.de

WYC SM2019 DSC6791 FotoABengelsdorf

Die neuen Stadtmeister im Segeln sind Christian Severens auf einem 45 qm Nationalen Kreuzer in der Gruppe der Yachten bis zur Yardstickzahl 99 sowie Willi Egger bei den Yachten mit einer Yardstickzahl ab 100. Insgesamt waren 49 Yachten am Mittwochabend am Start.

Opti EM 1Zwei junge Segler aus dem WYC hatten bei der WMA der Optimisten Anfang Mai in Warenmünde Tickets für die Welt- und Europameisterschaft 2019 ersegelt: Leon Jost segelt seit dem 8. Juli bei der WM in Antigua, Lukas Goyarzu kam bei der Europameisterschaft der Optimisten Ende Juni in Crozon-Morgat (Frankreich), in der Nähe von Brest, auf einen ausgezeichneten achten Rang.

clubLiebe Mitglieder,

wir freuen uns Ihnen unser Sommer-Highlight 2019 zu präsentieren.

Hierzu laden wir Sie herzlich zur Sommermatinee

am Sonntag, den 04. August 2019

in Seemoos ein. Beginn ist um 11:00 Uhr, der Eintritt beträgt 5,- Euro.

WYC OptiPokal2019 PodiumGruppeA 3498 junge Teilnehmer waren am Wochenende (29. und 30. Juni) zum „Seemooser Opti-Pokal“ des Württembergischen Yacht-Clubs gekommen. Bei hochsommerlichem Wetter wurden auf dem Bodensee vor Seemoos drei Wettfahrten gesegelt. Die Sieger heißen Moritz Wagner (DTYC Tutzing) in der Gruppe A und Annelie Dorau (YC Radolfzell) in der Gruppe B.

WCF 2019 GER11 01 PM 1200pxMit Platz sechs beim World Cup Finale kürzlich in Marseille haben die 470er-Segler Simon Diesch (Württembergischer Yacht-Club, Friedrichshafen) und Philipp Autenrieth (Bayerischer YC) ein Spitzenergebnis eingefahren. Bei überwiegend mittlerem bis starkem Wind waren die beiden – einziges deutsches Team im Feld der 29 Herren-Mannschaften – sehr gut in Fahrt, erzielten da durchwegs einstellige Ergebnisse. Am Start war die komplette Weltelite.

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0