ljm_logo2019_jpeg2.jpg
2190708_interboot_antigua-challenge_headerbild.jpg

SchlumbergerLiebe Clubmitglieder,


ich möchte Sie heute darüber informieren, dass unser Clubkamerad Heinz Schlumberger im Rahmen unserer Januar-Vorstandssitzung am 08. Januar 2019 sein Amt als Vorstand für Finanzen und Steuern niedergelegt hat.

Dieser Schritt war bereits lange geplant und mit dem Vorstand abgestimmt. Nach seinem beruflichen Ruhestand möchte er jetzt auch seinen ehrenamtlichen Ruhestand genießen und mehr Zeit für die längst geplanten Reisen mit seiner Gattin haben.

KalenderDeckblatt2019Liebe Mitglieder und Freunde des WYC,

ab sofort ist der Wandkalender 2019 für 12,- € im Clubbüro erhältlich.

Im WYC-Wandkalender für 2019 (56x35 cm) sind nicht nur tolle Bilder von der Bundesliga oder J70-Regatten wie der IDM in Friedrichshafen. Diesmal sind auch die 45er Nationalen Kreuzer sowie wiederum Schärenkreuzer und Optimisten dabei – also für fast jeden etwas. 

Ein Muss für jedes Segler-Wohnzimmer :)

(nur solange der Vorrat reicht)

Battle18 4

Bodenseemeister 2018 der J70-Klasse ist Veit Hemmeter. Der Lindauer bekam bei der Siegerehrung am Samstag (24. November) den Pokal überreicht. Allein vier der fünf Stationen der „Lake Constance Battles“ gewann Hemmeter. Rund 50 Seglerinnen und Segler aus vielen Vereinen – sogar vom Starnberger See – waren nach Seemoos gekommen, wo der WYC als Vorjahresgewinner die Siegerehrung ausrichtete.

pokal DSC9086s SJMit dem dritten Platz in der Abschlusstabelle der Segel-Bundesliga 2018 war der WYC auch für den „DSL-Pokal“ qualifiziert. 24 Mannschaften - vom Meister bis zum Zweitliga-Bewerber – waren dazu am ersten November-Wochenende auf der Alster in Hamburg am Start. Das Team des WYC – Yannick Hafner, Kevin Mehlig, Marvin Frisch und Lukas Ammon – segelte auf Rang sieben.

MdM1

Auf Rang fünf gesegelt sind Simon, Felix und Eckart Diesch bei der „Meisterschaft der Meister“ am letzten Oktober-Wochenende auf der Alster in Hamburg.

WYC Team SBL182931717 5882m LWMit einem fünften Platz beim sechsten und letzten Event der Segel-Bundesliga 2018 erreichte der Württembergische Yacht-Club in der Abschluss-Tabelle Rang drei. 15 Wettfahrten hatte jeder der 18 Vereine beim „Finale“ auf der Alster in Hamburg (18. bis 20. Oktober) gesegelt. Für den WYC segelten diesmal Max und Moritz Rieger, Thomas Stemmer und Felix Diesch.

WYC Rieger Team DSC5109m SJ

WYC-Team Rieger fährt nach Hamburg –
Für die Häfler Segler geht es um einen Podiumsplatz in der 1. Liga

Der sechste und letzte Event der Segel-Bundesliga 2018 steht vom 18. bis 20. Oktober (Donnerstag bis Samstag) in Hamburg an. Für den Württembergischen Yacht-Club segeln beim „Finale“ Max und Moritz Rieger, Thomas Stemmer und Felix Diesch. Der WYC steht vor dem letzten „Spieltag“ in der Tabelle auf Rang vier – punktgleich mit dem Bremer WV Hemelingen an dritter Stelle.

bundesligaLiebe Clubs,

wie ihr natürlich wisst findet nächste Woche (18.-20. Oktober) das große Finale der 1. Segel-Bundesliga in Hamburg statt. Gerne würden wir euch alle auch noch mal von unserer Seite herzlich nach Hamburg einladen. 

pict0869Erg

Gesamtergebnis 2018 als PDF

Auch diesen Winter treffen wir uns immer am 2ten Mittwoch eines Monats.

Das erste Mal am:
14.November ab 19.00 Uhr im WYC-Clubhaus in Seemoos.
Wir freuen uns auf alle Freunde der Mittwochsregatta.

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0