Olympia


Unsere Olympia-Mannschaft Diesch / Autenrieth

Facebook: www.facebook.com/teamdieschautenrieth
Homepage: www.team-ger11.de

IMG 0170

Vor zwei Jahren haben Simon Diesch vom WYC und sein Vorschoter Philipp Autenrieth vom Bayerischen YC ihre gemeinsame Olympia-Kampagne im 470er bei der Trofeo Prinçesa Sofia in Palma de Mallorca gestartet - und sind jüngst ebenda auf Platz vier gesegelt.

olympiaRückblende: Sieg im 470er beim Christmas Race in Palamós

Beim 42. Christmas Race in der Woche vor Weihnachten in Palamós (Spanien) gewannen bei den 470er Herren Simon Diesch (WYC) und Philipp Autenrieth (Bay. YC).

Den ersten Regattatag an der Costa Brava hatten die Segler mit Warten auf Wind an Land verbracht. Erst über Nacht änderte sich die Wetterlage: Von da an wehte flotter Wind, am zweiten Tag gleich mit 17 bis 22 Knoten, also 5 bis 6 Windstärken. Diesch/Autenrieth waren in ihrem Element, segelten dreimal als Erste ins Ziel – jeweils mit großem Vorsprung vor den nächstplatzierten.

olympiaErfolgreich in die Saison 2018 gestartet ist unsere Olympia-Hoffnung im 470er: Simon Diesch (WYC) und sein Vorschoter Philipp Autenrieth (Bayerischer YC) haben beim World Cup in Miami (Florida/USA) Rang acht erreicht. Es war das erste Mal, dass Diesch/Autenrieth bei einem World-Cup in die Top-ten gekommen sind.

Diesch Japan2017 2Simon Diesch segelt in Enoshima auf Rang vier

Über drei Wochen waren Simon Diesch vom Württembergischen Yacht-Club und sein Augsburger Vorschoter Philipp Autenrieth (Bayerischer YC) in Japan. Beim World-Cup in Gamagori segelten sie mit ihrem 470er auf Rang 16, beim Test-Event auf dem Olympia-Revier, der „Enoshima Olympic Week“, überzeugten sie dann mit einem vierten Platz.

470er WM17 GER11

Bei ihrer ersten gemeinsamen Weltmeisterschaft im 470er segelten Simon Diesch vom Württembergischen YC und sein Augsburger Vorschoter Philipp Autenrieth auf Rang 17.

Bei glühend heißen Temperaturen und leichten Winden waren in Thessaloniki/Griechenland bei den Herren 72 Mannschaften aus 28 Nationen am Start. Neue Weltmeister wurden die Weltranglistenersten Mathew Belcher und William Ryan aus Australien, Dritte die Bregenzer David Bargehr und Lukas Mähr.

470 M GER 11 Simon Diesch Philipp Autenrieth 2017.06.23 43238 www.segel bilder.de 1200

Auf Rang vier gesegelt sind Simon Diesch (Württembergischer Yacht-Club) und Philipp Autenrieth (Bayerischer YC) bei der Kieler Woche im 470er. 27 Herren-Teams waren am Start, souverän gewonnen hat der mehrfache Medaillengewinner Mathew Belcher mit Will Ryan (Australien).

Diesch Authenried Action3 Action 2 GST L.Wehrmann

Am Rande der Mitgliederversammlung gab Simon Diesch ein Interview. Er erzählte, an welche ersten Segelerfahrungen er sich noch erinnert, wie er im Opti Angst vor jedem Blatt hatte, das sich bewegt, wie der Spaß am Segeln aufkam – und über die heutigen Rahmenbedingungen einer Olympia-Kampagne.

 

Diesch Autheried Action 2 GST L.Wehrmann

Jahresrückblick 2016 des 470er-Teams Diesch/Autenrieth GER 11

Vierhundert haben Simon Diesch und sein Vorschoter Philipp Autenrieth im Jahr 2016 gemeinsam auf dem Wasser verbracht. Eine ähnliche Zahl kommt noch einmal für Organisation, Reise und Fitness dazu. Simon beschreibt im WYC-Journal 2017, wie alles angefangen hat, wie er und Philipp zu einem Team zusammen gefunden haben.

Auszug WYC-Journal (PDF, 0,3 MB)

 

olympia

Seit dem Frühjahr 2016 segelt Simon Diesch (WYC) zusammen mit dem Augsburger Philipp Autenrieth im 470er.
Die beiden peilen eine Teilnahme an den Olympischen Spielen von Tokyo 2020 an. Wir stellen das Team GER 11 vor.

  

 

2016 Ehrung 100Olympia-Surfer des WYC steigt nach Auszeichnung aufs Liga-Segeln um
Begeistert empfangen wurde Toni Wilhelm am Freitagabend im Württembergischen Yacht-Club. Bis auf den letzten Stehplatz war das Clubhaus in Seemoos gefüllt, als WYC-Präsident Oswald Freivogel im Beisein auch von zahlreichen Vertretern von Stadt und Verbänden den Olympia-Surfer mit der „Großen Sportehrennadel mit Brillant“ auszeichnete.

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0