Club-Nachrichten

club

Liebe Mitglieder,
 
wir freuen uns Ihnen heute mitteilen zu dürfen, dass die Stadt Friedrichshafen unserem Vorschlag zur Erlaubnis  zu "Auswinterungsarbeiten" in Seemoos zugestimmt hat. D.h. Bootsarbeiten zu diesem Zweck sind ab sofort wieder erlaubt. 
 
ABER, es gelten hierfür, zusätzlich zu den allgemeinen gültigen Vorsichts-, Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen, folgende Regeln:

club

Liebe Mitglieder und Freunde des WYC,
 
mit der neuen Coronaverordnung des Landes Baden-Württemberg vom 18. April 2020 sind Sportstätten wie unser Hafen und das Gelände in Seemoos weiter gesperrt. Damit werden die bestehenden Maßnahmen - versendet am 15. April und unten aufgeführt - vorläufig bis 3. Mai 2020 verlängert.
 
Wir sind selbstverständlich mit den zuständigen Behörden in Kontakt um eine Lockerung der Maßnahmen für den Segelsport zu erreichen. 

clubLiebe Mitglieder und Freunde des WYC,

leider ist derzeit auch die Gastronomie unserer beiden Clubhäuser von den Maßnahmen rund um das Coronavirus betroffen.

Dennoch müssen wir nicht ganz auf die kulinarischen Genüsse unseres Clubhauses an der Uferstrasse verzichten. Das Kommodore-Team bietet ab sofort einen Abholservice an!

clubLiebe Mitglieder

Liebe Freunde des Württembergischen Yacht-Clubs,

auch diese Woche möchten wir Sie über den aktuellen Stand der infektionsschützenden Maßnahmen im WYC informieren. Neben der gestern an alle Hafenlieger kommunizierten Öffnung der Regelungen für das Einwassern der Boote, gibt es ab heute folgende Neuigkeiten:

club

Liebe Mitglieder

Liebe Freunde des Württembergischen Yacht-Clubs,

nach den massiven Einschränkungen die vergangenen Wochen freuen wir uns Ihnen diese Woche eine Lockerung der infektionsschützenden Maßnahmen mitzuteilen:

Das Einwassern der Boote in Seemoos und im Hafen ist mit sofortiger Wirkung wieder möglich. Dies bedeutet:

clubLiebe Hafen-Lieger,

zurzeit ist es leider nicht ersichtlich, ob es in Kürze eine Aufhebung, oder Lockerung der angeordneten Maßnahmen für Sportstätten im Bodenseekreis und damit auch für unseren Hafen und das Gelände in Seemoos geben wird. Das bedeutet, alle von uns kommunizierten und öffentlich ausgehängten Schutzmaßnahmen bleiben in vollem Umfang in Kraft.

Um aber dem vielfach geäußerten Wunsch Ihr Boot wenigstens Einzuwassern Rechnung zu tragen, haben wir die Michelsen Werft gebeten hierfür für Sie Kapazitäten bereitzustellen.

clubLiebe Mitglieder, Mitarbeiter und Freunde des WYC,

zunächst einmal möchte ich mich bei Ihnen allen für die uneingeschränkte Akzeptanz unserer Maßnahmen der vergangenen Wochen bedanken. Die Durchsetzung dieser umfangreichen Einschränkungen sind auch für uns nicht leicht, jedoch steht das gesundheitliche Wohle von Mitglieder, Mitarbeitern und Freunden des WYC an erster Stelle.

club

Zwischenzeitlich hat auch die Verwaltung realisiert, dass hier gewisse Missverständnisse verursacht wurden und entsprechend reagiert und die Verordnungen nochmals präzisiert. 

Hier die aktuelle Mitteilung des LRA Bodenseekreis zu Ihrer Kenntnis:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

clubLiebe Mitglieder und Freunde des Württembergischen Yacht-Clubs,

die Ausbreitung der Coronavirus erfordert von uns weitere einschneidende Maßnahmen zum Schutz von uns Allen.

Sowohl unser Hafen als auch unser Gelände in Seemoos sind als Sportstätte eingestuft. Daher treten neben den bestehenden Maßnahmen, ab sofort auch nachfolgende Maßnahmen in Kraft. Sie gelten vorerst bis auf Widerruf:

club

Liebe Mitglieder, Jugendliche, Eltern und Freunde des WYC,

die Ausbreitung des Coronavirus fordert nach der Verschiebung der Mitgliederversammlung weitere weitreichende Maßnahmen. Der Vorstand des Württembergischen Yacht-Clubs reagiert damit auf die aktuelle Entwicklung mit folgenden Maßnahmen:

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0