Bundesliga

wyc liga fr IMG 6795mWelch ein Unterschied zum Liga-Auftakt vor einem Jahr: Statt Schneeschauer wie Ende April 2017 am Chiemsee zeigte sich der Bodensee von seiner sommerlichen Seite: Strahlend blauer Himmel und ein leichte Brise erwartete die 145 Segler der 1. und 2. Liga am Freitag, 27. April, beim Auftakt-Event in Friedrichshafen am Bodensee.

WYC j70 rieger IMG 7011

Der Auftakt zur Segel-Bundesliga 2018 findet vom 27. bis 29. April in Friedrichshafen statt. Gastgeber ist der Württembergische Yacht-Club in Kooperation mit dem Konstanzer Yacht-Club. An den Start gehen die 1. und 2. Liga mit je 18 Vereinen, also insgesamt 36 Teams mit 145 Segler(inne)n – der Hamburger SC tritt mit fünf Damen im Team an. Erster Start ist am Freitag um elf Uhr. Die beiden Bahnen liegen zuschauerfreundlich möglichst nahe vor der Hafenmole des WYC.

Lifebild über www.segelbundesliga.de

bundesligaAm Samstag, den 28.04.2018, haben Sie die Möglichkeit kostenlos mit dem Katamaran zwischen 9.30 und 17.00 Uhr bei einer ca. 90-Minutigen Fahrt ins Regattagebiet die Wettfahrten mit zu verfolgen.

WYC Berlin2017 DSC9151 SJ m 1100

Beim sechsten und letzten „Spieltag“ der 1. Segel-Bundesliga in der Saison 2017 auf dem Wannsee in Berlin (vom 2. bis 4. November) segelte das Team des Württembergischen Yacht-Clubs – Max Rieger, Marvin Frisch, Thomas Stemmer und Felix Diesch – auf Rang acht. In der Abschlusstabelle der Saison 2017 landete der WYC damit auf Rang zwölf.

WYC Gluecksburg DSC7419SJ m 1100

Große Spannung herrscht vor dem sechsten und letzten „Spieltag“ der 1. Segel-Bundesliga in der Saison 2017 vom 2. bis 4. November (Donnerstag bis Samstag) in Berlin. Drei Teams können die Meisterschale noch holen: Titelverteidiger DTYC aus Tutzing, Ex-Meister NRV aus Hamburg und der SMC Überlingen liegen nur sechs Punkte auseinander an der Spitze. Rein rechnerisch können alle übrigen 15 Vereine ab Platz vier noch absteigen. Für den WYC (derzeit auf Rang zwölf) gilt es, einen Platz im Mittelfeld zu sichern. An den Wannsee fahren Max Rieger, Marvin Frisch, Thomas Stemmer und Felix Diesch.

WYC Gluecksburg DSC5600SJ m1100

Auf Rang sieben ist das Team des Württembergischen Yacht-Clubs beim fünften Event der 1. Segel-Bundesliga 2017 in Glücksburg (18. bis 20. August) gesegelt. Damit erreichten Max Rieger, Marvin Frisch, Thomas Stemmer und Felix Diesch knapp das bisher beste Saisonergebnis – und kamen so dem Ziel etwas näher.

WYC trave 172021732 3103LW m 1000

Der fünfte „Spieltag“ der 1. Segel-Bundesliga 2017 vom 18. bis 20. August (Freitag bis Sonntag) steht auf dem Terminplan. Gesegelt wird diesmal auf der Flensburger Förde vor Glücksburg. Für den Württembergischen Yacht-Club gehen Max Rieger, Marvin Frisch, Thomas Stemmer und Felix Diesch ins Rennen.

WYC SBL17 Trave 2887m LW 1100

Recht unglücklich verlief der vierte „Spieltag“ der 1. Segel-Bundesliga 2017 (vom 21. bis 23. Juli) in Travemünde für das Team des Württembergischen Yacht-Clubs. Max Rieger, Felix Diesch, Conrad Rebholz und Lukas Ammon kamen nur auf Rang 16.

sbl17 chiemsee WYC 9240vg 1100

Der vierte „Spieltag“ der 1. Segel-Bundesliga 2017 vom 21. bis 23. Juli (Freitag bis Sonntag) steht auf dem Terminplan. Im Rahmen der Travemünder Woche wird auf der Ostsee unmittelbar vor der Strandpromenade von Travemünde gesegelt. Für den Württembergischen Yacht-Club gehen diesmal Max Rieger, Felix Diesch, Conrad Rebholz und Lukas Ammon ins Rennen.

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0