Bundesliga

bundesligaFrüh übt sich - und da muss sich der WYC wirklich nicht verstecken. Wie elementar Nachwuchs in der Segel-Bundesliga ist, sieht man seit Jahren. Das Format ist attraktiv für Alt und Jung. Und während also die „alten Hasen“, eines der beiden eingespielten Liga-Teams des WYC, bei der Champions League in Mallorca auf internationaler Bühne segelt (und unsere Olympia-Hoffnung bei der 470er-EM in Sanremo), bekommt die Jugend am Wochenende (11. und 12. Mai) die Chance, sich in der Junioren-Liga zu bewähren.

CrewMallorca9Zwei Flights, also zwei Wettfahrten für jedes Team, standen bei dem ersten Qualifier-Event für das Finale der Champions League am Sonntag in Palma de Mallorca noch aus. Während der NRV (Florian Haufe, David und Dorian Heitzig sowie Miklas Meyer) schon im ersten der beiden Läufe seinen Sieg bei diesem Qualifier perfekt machte, kam es für den WYC wie erwartet auf das allerletzte Rennen an.

WYCinSTA

FN, 6. Mai 2019 – Nach einem vielversprechenden ersten Tag beim Auftakt zur Segel-Bundesliga vom 3. bis 5. Mai in Starnberg musste sich das Team des Württembergischen Yacht-Clubs schließlich mit Platz 12 zufrieden geben. Für den WYC am Start waren Dennis Mehlig, Marvin Frisch, Lukas Ammon und Yannick Hafner.

WYC teamDM IMG 6806mDer Auftakt zur Segel-Bundesliga 2019 findet vom 3. bis 5. Mai in Starnberg statt. Gastgeber dort ist der Münchner Yacht-Club. An den Start gehen die 1. und 2. Liga mit je 18 Vereinen, also insgesamt 36 Teams mit 144 Segler(inne)n. Für den Württembergischen Yacht-Club – Dritter der 1. Liga in der Saison 2018 – werden Dennis Mehlig, Marvin Frisch, Lukas Ammon und Yannick Hafner segeln.

pokal DSC9086s SJMit dem dritten Platz in der Abschlusstabelle der Segel-Bundesliga 2018 war der WYC auch für den „DSL-Pokal“ qualifiziert. 24 Mannschaften - vom Meister bis zum Zweitliga-Bewerber – waren dazu am ersten November-Wochenende auf der Alster in Hamburg am Start. Das Team des WYC – Yannick Hafner, Kevin Mehlig, Marvin Frisch und Lukas Ammon – segelte auf Rang sieben.

WYC Team SBL182931717 5882m LWMit einem fünften Platz beim sechsten und letzten Event der Segel-Bundesliga 2018 erreichte der Württembergische Yacht-Club in der Abschluss-Tabelle Rang drei. 15 Wettfahrten hatte jeder der 18 Vereine beim „Finale“ auf der Alster in Hamburg (18. bis 20. Oktober) gesegelt. Für den WYC segelten diesmal Max und Moritz Rieger, Thomas Stemmer und Felix Diesch.

WYC Rieger Team DSC5109m SJ

WYC-Team Rieger fährt nach Hamburg –
Für die Häfler Segler geht es um einen Podiumsplatz in der 1. Liga

Der sechste und letzte Event der Segel-Bundesliga 2018 steht vom 18. bis 20. Oktober (Donnerstag bis Samstag) in Hamburg an. Für den Württembergischen Yacht-Club segeln beim „Finale“ Max und Moritz Rieger, Thomas Stemmer und Felix Diesch. Der WYC steht vor dem letzten „Spieltag“ in der Tabelle auf Rang vier – punktgleich mit dem Bremer WV Hemelingen an dritter Stelle.

bundesligaLiebe Clubs,

wie ihr natürlich wisst findet nächste Woche (18.-20. Oktober) das große Finale der 1. Segel-Bundesliga in Hamburg statt. Gerne würden wir euch alle auch noch mal von unserer Seite herzlich nach Hamburg einladen. 

WYC Kiel 182571242 0702m LW1

Entweder „top“ oder „hopp“ hieß es beim fünften Event der Segel-Bundesliga am Wochenende (14. bis 16. September) in Kiel. Mit Plätzen nahezu nur ganz vorne oder hinten landete das Team des Württembergischen Yacht-Clubs (Dennis Mehlig, Marvin Frisch, Lukas Ammon und Yannick Hafner) im Mittelfeld auf Rang zehn. In der Tabelle rutschte der WYC auf den vierten Rang zurück.

WYC Trave 182021359 3532m OM HomepageDer fünfte und vorletzte Event der Segel-Bundesliga 2018 steht vom 14. bis 16. September in Kiel an. Für den Württembergischen Yacht-Club tritt das erfolgreiche Team von Travemünde an: Dennis Mehlig, Marvin Frisch, Lukas Ammon und Yannick Hafner segelten schon Ende Juli beim dritten Liga-Event als Zweite aufs Podium. An zweiter Stelle steht der WYC derzeit auch in der Liga-Tabelle.

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0