Bundesliga

bundesligaGerade erst hat der Württembergische Yacht-Club das Qualifikations-Event zur Sailing Champions League in Tutzing gewonnen, da steht schon der zweite „Spieltag“ der Segel-Bundesliga in Berlin (28. bis 30. August) auf dem Terminplan. Für den WYC fahren Dennis Mehlig, Yannick Hafner, Felix Diesch und Oliver Munz an den Wannsee.

bundesligaMit einer beeindruckenden Leistung hat der Württembergische Yacht-Club das Qualifier-Event der Sailing Champions League (SCL) in Tutzing gewonnen. Mit klarem Plan und eiskalter Taktik setzten sich Conrad Rebholz, Yannick Hafner, Thomas Stemmer und Jakob Gruber in den letzten von insgesamt zwölf Läufen gegen den mehrfachen deutschen Meister, den NRV aus Hamburg, und zwei Schweizer Vereine durch. Insgesamt waren 23 Teams aus zehn Nationen auf dem Starnberger See am Start. Mit dem Sieg dort ist der WYC auch für das Finale der Champions League vom 15. bis 18. Oktober in Porto Cervo (Sardinien/Italien) qualifiziert.

bundesligaMit einer Wild Card startet der Württembergische Yacht-Club im Qualifier-Event der Sailing Champions League (SCL). Vom 20. bis 23. August (Donnerstag bis Sonntag) werden 24 Vereine aus zwölf Nationen in Tutzing erwartet. Für den WYC gehen Conrad Rebholz, Yannick Hafner, Thomas Stemmer und Jakob Gruber ins Rennen.

bundesligaAuf Platz fünf beendet hat der Württembergische Yacht-Club den ersten „Spieltag“ der Segel-Bundesliga in Kiel (17. bis 19. Juli 2020). Simon und Felix Diesch, Lukas Ammon und Carlo Schnetz haben sich vor allem durch einen guten dritten Tag nach vorne gearbeitet.

bundesliga

„Langersehnt“, so wird der Auftakt zur Segel-Bundesliga in Kiel vom 17. bis 19. Juli landauf, landab bezeichnet. Nach mehreren Verschiebungen startet die Saison 2020, die achte seit der Gründung der Segel-Liga. Der Württembergische Yacht-Club ist von Beginn an dabei. Für den WYC werden Simon und Felix Diesch, Lukas Ammon und Carlo Schnetz in Kiel segeln.

bundesligaAuf den vierten Platz hat sich der Württembergische Yacht-Club mit den Finalwettfahrten der E-Sailing-Bundesliga abschließend verbessert.

Zwölf von rund 70 Vereinen hatten sich für das Finale am vergangenen Freitag (5.6.) qualifiziert, der WYC darunter als Neunter, und segelten drei Wettfahrten.

bundesliga„Wir warten sehnsüchtig darauf, dass es wieder los geht“, sagt Lukas Ammon, stellvertretend für rund ein Dutzend Segler aus dem Liga-Team des WYC. Doch Liga-Events, Regatten oder auch nur Training sind noch nicht wirklich wieder in Sicht – und so treffen sich die Segler seit Ostern einmal wöchentlich im Internet, um virtuelle Regatten gegeneinander zu „segeln“.

bundesligaAuf einen ausgezeichneten vierten Rang ist beim sechsten und letzten „Spieltag“ der Segel-Bundesliga 2019 (17.-19. Oktober) in Glücksburg das Team des Württembergischen Yacht-Clubs – Dennis und Kevin Mehlig, Lukas Ammon und Felix Diesch gesegelt. Insgesamt beendet der WYC damit die Saison 2019 der 1. Segel-Bundesliga auf Platz sieben.

bundesliga

Beim sechsten und letzten „Spieltag“ der Segel-Bundesliga 2019 (17.-19. Oktober) geht es in Glücksburg um die finalen Platzierungen – an der Spitze um den Meistertitel. In der Tabelle liegt der Württembergische Yacht-Club nach fünf Events an siebter Stelle. Das Team des Württembergischen Yacht-Clubs – Dennis und Kevin Mehlig, Lukas Ammon und Felix Diesch – peilt auf der Förde eine gute Platzierung an, um in der Abschlusstabelle noch unter die besten fünf Vereine Deutschlands zu kommen.

bundesligaDer fünfte „Spieltag“ der Segel-Bundesliga 2019 steht an: Von Freitag bis Sonntag (13.-15. September) segeln die 18 Vereine der 1. Liga in Kiel. Für den Württembergischen Yacht-Club treten Dennis Mehlig, Marvin Frisch, Yannick Hafner und Conrad Rebholz an.

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0