Finn IDM Siegerehrung FotoGOD 1960x

63 Teilnehmer aus sechs Nationen segelten fünf Wettfahrten vor Seemoos –
Berliner Nachwuchssegler holt sich den Titel

Friedrichshafen, 12. August 2018 – Die Internationale Deutsche Meisterschaft der olympischen Finn-Dinghy-Klasse ist entschieden: Neuer Meister ist der 19-jährige Berliner Nicolas Thierse vom Joersfelder Segel-Club. Rang zwei geht an Andrè Budzien (Schweriner YC) vor Lokalmatador Peter Ganzert (YC Immenstaad). Das Medal-Race der besten zehn Segler konnte mangels Wind nicht ausgesegelt werden.

KatamaranVentilo

Das neue gegründete Ventilo M2 Team des WYC lädt am kommenden Freitag, den 03.08.2018 um 17:30 Uhr zur Bootstaufe nach Seemoos ein.

Das Team um Eigner Dominic Stahl freut sich darauf, das Projekt zu präsentieren und steht für Fragen zur Verfügung. Für einen kleinen Umtrunk und Snacks ist gesorgt.

WYC travemuende A5989m FotoOliverMaierDSBL

Nur leichte Winde herrschten beim dritten „Spieltag“ der Segel-Bundesliga 2018 vom 21. bis 23. Juli (Samstag bis Montag) in Travemünde auf der Ostsee. Dennoch konnten die 18 Vereine der 1. Liga alle 16 geplanten Wettfahrten segeln – und am Schluss entschied ein einziges Rennen über Platz zwei bis sieben. Für den Württembergischen Yacht-Club ging das Drama glücklich aus: Dennis Mehlig, Marvin Frisch, Lukas Ammon und Yannick Hafner standen bei der Siegerehrung auf dem Podium und genossen sichtlich die Bierdusche mit dem Sponsorengetränk: Platz zwei für das WYC-Team!

WYC Team Mehlig G 5994m

Nach zwei Platzierungen unter den ersten acht Booten schickt der Württembergische Yacht-Club plangemäß die zweite Crew ins Rennen auf der Ostsee: Dennis Mehlig, Marvin Frisch, Lukas Ammon und Yannick Hafner segeln beim dritten „Spieltag“ der Segel-Bundesliga 2018 vom 21. bis 23. Juli (Samstag bis Montag) in Travemünde unter dem schwarz-roten Stander des WYC.

pict0869ErgZwischenergebnis Mittwochsregatta Stand 15.07.2018

Ergebnisliste

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0